Unitymedia ohne analoges TV Signal, was tun?

Analogabschaltung Unitymedia

Wie schon berichtet schaltet Unitymedia das analoge TV Signal im Laufe 2017 gänzlich ab. Was muss ich als Unitymedia Kunde nun beachten oder eventuell aufrüsten?

Erstmal ist die Abschaltung nicht so dramatisch zu sehen. Für viele ändert sich eigentlich nichts. Nur wer einen Röhrenfernseher oder ein älteres Gerät der neuen flachen Fernseher im Wohnzimmer stehen hat, der muss handeln. Wobei es für ältere Plasma oder LCD Fernseher noch einen Trick gibt der eventuell funktioniert.

Wer muss was bei der Analogabschaltung beachten:

  • Ist der Fernseher maximal 3-4 Jahre alt – Nichts. Die Fernsehgeräte haben einen integrierten DVB-C Tuner. Das was analog zu sehen ist funktioniert auch digital.
  • Ist der TV 4-6 Jahre alt – Einfach mal durchschalten ob schon digitale Sender gelistet sind. Im Zweifelsfall einen Sendersuchlauf „nur digital“ durchführen.
  • Ist der flache TV 5-x Jahre alt. Wenn der Sendersuchlauf digital nicht anzeigt wird es wohl Zeit für einen Digital Receiver. Entweder von Unitymedia einen mieten oder einen freien Receiver für DVB-C im Internet kaufen. Vielleicht hilft aber auch der sogenannte Scandinavien Trick.
  • Röhrenfernseher – Wer sich nicht von seinen guten alten Röhrenfernseher trennen möchte braucht einenReciver. Im Internet bekommt man solche Digital Receiver schon für um die 30,00 Euro. Bitte darauf achten das der Receiver eine Scart Verbindung bietet.

 

Hinterlasse eine Antwort